© ARTWORK FARBER

Auch dieses Jahr ist eine Delegation der LG Germania Freund bei diesem wirklich schönen Lauf gestartet.
Einzig die hohen Temperaturen bremsten die Läufer ein wenig ein.
Aber es war schön, denn die Organisation war wieder klasse und es gab nach dem Lauf genügend
Flüssiges und auch Obst und Leckereien zur Stärkung. 
Peter Borsdorff hat wieder tolle Bilder gemacht die hier zu finden sind, an dieser Stelle, eigentlich wie immer,
unser herzlichsten Dank und viel Erfolg für die Sammlung "4 Pfoten für Nils".
Die Organisatoren des FC Inde Hahn haben auch eine Galerie online gestellt mit
Impressionen und Bildern vom Zieleinlauf.

Anbei eine Auswahl mit Gruppenbild und Ergebnissen...und Siegerehrung ->
Birgit ist 1. ihrer Altersklasse geworden. Glückwunsch!

10.06.2017 -

Dieser Marathon hatte es in sich, denn bei Temperaturen jenseits der 30 Grad waren die 42km eine wahre Tortur.
Dennoch haben sich 3 German(in)en nicht schrecken lassen und sind auf die schöne Strecke in Duisburg gegangen.
Aga, Martin und unser Exil-Germane Jari sind wohl behalten und mit respektablen Zeiten ins Ziel gekommen. Dafür
unseren größten Respekt.

 

 

 

Die triaJONGE waren mit 11 Jonge und einem Gast, liebe Grüße an Marcel Aschmann, am Start und haben die 500m im Wasser, 22km auf dem Rad und 5km Laufen gemeistert.
Natürlich mit tatkräftiger Unterstützung der triaMÄDELS an der Strecke und in der Schwimmhalle. Anbei die Ergebnisse und das Gruppenfoto.
Ganz nebenbei - Christoph hat die interne Meisterschaft dieses Jahr wieder einmal gewonnen.

Die triaJONGE, haben dieses Jahr mit Unterstützung einer Dame den Duathlon in Alsdorf über die Volksdistanz bestritten.
Dabei wurden 5km gelaufen, 20km gefahren und wieder 2,5km gelaufen.
Das Ganze bei gutem Wetter und prächtiger Stimmung auf und neben der Strecke.

Birgit hat dabei den 2. Platz in der Altersklassenwertung geschafft. Anbei die Ergebnisse und ein paar Eindrücke.

Dieses Jahr ist unsere Ruth beim Boston Marathon gestartet. Und das sind ihre Worte dazu:

"Nun ist auch Boston geschafft. Am 17.04. ist mein Traum in Erfüllung gegangen.
Bei 23 Grad und knalliger Sonne bin ich die anstrengende, aber schöne Strecke mit
einem wahnsinnig tollem Publikum in 4:11 Uhr gelaufen.
Dies war ein riesiges Erlebnis, welches ich so schnell nicht vergessen werde."

Ich finde da ist nichts hinzuzufügen. Gut gemacht und "Daumen hoch" dafür.