© ARTWORK FARBER

Am heutigen Sonntag, 02.07.2017, ist ein Teil der Laufgruppe/triaJONGE zur 2. Etappe der Tour de France 2017
quer durch den  Aachener Wald gefahren.
Diese Tour d´amis führte die knapp 20-Mann/Frau/Kinder starke Gruppe von Brand zur Lütticher Straße, kurz vor
die belgische Grenze. Dort führte die 2. Etappe der diesjährigen Tour de France lang und mit viel Vorfreude und
Elan ging die Gruppe auf die Reise.
Etwas hügelig und schlammig war der Weg, aber die Laune und der Spaß waren ungebrochen, auch als kurz vor
dem Eintreffen des Hauptfeldes der Regen einsetzte. Mit genug Proviant, flüssig wie fest, ließ sich die Wartezeit
gut überbrücken.
Der Heimweg führte einen Teil der Gruppe zum Brander Bahnhof, wo auch der letzte "Scheidebecher" genommen
wurde. So anstrengend und nass (dreckig) es auch war, hat es riesigen Spaß gemacht.

Bis zur nächsten Tour de irgendwas,
euer Tour Berichterstatter

 

Ein einsamer triaJONG startete dieses Jahr beim Indeland Triathlon und bewältigte die olympische Distanz -
1,5km Schwimmen; 48km Radfahren; 10km Laufen.
Unser Thomas Kutsch wollte seine Serie nicht reißen lassen und ist zum 9. Mal in Folge hier gestartet.
Bei schwerer See und Wellengang schwamm er die 1,5km in 33 Minuten (Respekt) und schlug sich wacker
auf der windigen Radstrecke (Das Oecher "Au hur" kam da mehr als einmal ...) mit 1h43min. Und beim Laufen
schaffte er eine gute 51er Zeit (Doppel-Respekt).
Insgesamt also recht erfolgreich und die Serie hält und wird im August in Eupen fortgesetzt, diesmal aber mit
kräftiger Unterstützung von Einzelstartern und Staffeln.

Auch dieses Jahr ist eine Delegation der LG Germania Freund bei diesem wirklich schönen Lauf gestartet.
Einzig die hohen Temperaturen bremsten die Läufer ein wenig ein.
Aber es war schön, denn die Organisation war wieder klasse und es gab nach dem Lauf genügend
Flüssiges und auch Obst und Leckereien zur Stärkung. 
Peter Borsdorff hat wieder tolle Bilder gemacht die hier zu finden sind, an dieser Stelle, eigentlich wie immer,
unser herzlichsten Dank und viel Erfolg für die Sammlung "4 Pfoten für Nils".
Die Organisatoren des FC Inde Hahn haben auch eine Galerie online gestellt mit
Impressionen und Bildern vom Zieleinlauf.

Anbei eine Auswahl mit Gruppenbild und Ergebnissen...und Siegerehrung ->
Birgit ist 1. ihrer Altersklasse geworden. Glückwunsch!

10.06.2017 -

Dieser Marathon hatte es in sich, denn bei Temperaturen jenseits der 30 Grad waren die 42km eine wahre Tortur.
Dennoch haben sich 3 German(in)en nicht schrecken lassen und sind auf die schöne Strecke in Duisburg gegangen.
Aga, Martin und unser Exil-Germane Jari sind wohl behalten und mit respektablen Zeiten ins Ziel gekommen. Dafür
unseren größten Respekt.

 

 

 

Die triaJONGE waren mit 11 Jonge und einem Gast, liebe Grüße an Marcel Aschmann, am Start und haben die 500m im Wasser, 22km auf dem Rad und 5km Laufen gemeistert.
Natürlich mit tatkräftiger Unterstützung der triaMÄDELS an der Strecke und in der Schwimmhalle. Anbei die Ergebnisse und das Gruppenfoto.
Ganz nebenbei - Christoph hat die interne Meisterschaft dieses Jahr wieder einmal gewonnen.